Apple hat seine Apple Music App für Android mit einigen bemerkenswerten Verbesserungen aktualisiert. Erstens enthält das Update die überarbeitete Registerkarte „Durchsuchen“, die letzte Woche zu iOS kam und es gibt nun auch eine Chromebook-Unterstützung.

Die neue Registerkarte erleichtert das Auffinden von Wiedergabelisten und anderen interessanten Musikstücken und es vereinfacht die Benutzeroberfläche drastisch. Apple behauptet, dass diese Interface-Optimierungen einen Schwerpunkt auf redaktionelle Inhalte legen und dadurch einfacher wird neue Musik, Playlists und mehr zu entdecken.

Zusätzlich zur überarbeiteten Registerkarte enthält das Update auch die Unterstützung von Chromebook. Dadurch wird Apple Music für Android von Chrome OS aus zugänglich, was eine bemerkenswerte Erweiterung für die App ist. Während einige Benutzer bereits schon vorher inoffiziell die Android-Version von Apple Music auf Chrome OS nutzten, wird der Support mit diesem Update offiziell.

Hier ist das vollständige Change Log für das Update:

  • Unterstützung für Chromebooks.
  • Weitere redaktionelle Highlights, die es einfacher machen, neue Musik, Wiedergabelisten und mehr zu entdecken.
  • Verschiedene Fehlerbehebungen

Apple Music für Android ist als kostenloser Download im Google Play Store erhältlich.