Der bisherige Zuspruch zu Apple News+ ist seit der Ankündigung letzte Woche gemischt. Nun bringt ein neuer Bericht der New York Times mehr Erkenntnis auf die Reaktion von Kunden und Verlegern auf Apples neuen Abonnement-Service für Nachrichten und Zeitschriften.

Laut dem Bericht registrierten sich mehr als 200.000 Nutzer während den ersten 48 Stunden für Apple News+. Alle diese Nutzer nutzen jedoch die kostenlose Probezeit, so dass noch unklar ist, wie viele sich danach für ein kostenpflichtiges Abo entscheiden werden.

Was die Reaktion der Publisher auf Apple News+ betrifft, so stellte Pamela Wasserstein von New York Media fest, dass sich der Optimismus um Apple News+ deutlich abgekühlt hat. Viele im Verlagsgeschäft seien vorsichtiger in Bezug auf die Auswirkungen des Abonnementdienstes:

Es gab großen Zuspruch bei den Partnern und Verlegern aber ich denke, dass sich der Optimismus weitgehend abgekühlt hat und die Menschen jetzt vorsichtiger sind.

so die Vorstandsvorsitzende von New York Media Frau Wasserstein, dem Herausgeber des New Yorker Magazins

Der komplette Artikel der New York Times kann hier gelesen werden.