Ubisoft hatte Anfang des Monats einen neuen Teil seiner lang laufenden Städtebau-Serie Anno herausgebracht, und es hat schon jetzt Rekorde von früheren Spielen der Serie gebrochen. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass Anno 1800 nun das am schnellsten verkaufte Spiel der Serie ist und die Launchzahlen von Anno 2205 um das Vierfache übertrifft.

Neben Uplay war das Spiel ursprünglich auch auf Steam ausgerichtet, wechselte aber in letzter Minute in den Epic Games Store, wobei Anno 1800 am Tag der Veröffentlichung aus dem Steam Shop entfernt wurde. Da jedoch alle Steam-Vorbestellungen eingehalten wurden, waren die Spielerzahlen auf der Valve-Plattform immer noch immens und erreichten in der Spitze über 25.000 Verkäufe.

Anno 1800 Screenshot

Ubisoft hat keine bestimmten Zahlen veröffentlicht, was den Verkauf betrifft, so dass man nicht weiß, auf welche Plattformen sich das Spiel am meisten auswirkte.

Anno 1800 war eine unglaubliche Reise für alle, die bei Ubisoft Blue Byte arbeiten, und wir sind so glücklich zu sehen, dass die Spieler unser Spiel wirklich genießen. Nach diesem erstaunlichen und erfolgreichen Start konzentrieren wir uns nun ganz auf die Bereitstellung der besten Post-Launch-Inhalte für Anno 1800 und können es kaum erwarten, euch mehr zu zeigen!

so Ubisoft Blue Byte Geschäftsführer Benedikt Grindel.

Ubisoft hatte einige Statistiken, die es zu zeigen galt, was die Bemühungen der Spieler im Spiel betrifft. Seit dem Start von Anno 1800 haben sich die Spieler auf über drei Millionen Inseln niedergelassen, wobei die Gesamtzahl der Bürger sieben Milliarden erreicht. Über eine Milliarde Getreidefelder wurden ebenso gebaut wie über 10 Millionen Schiffe.

Anno 1800 in der Standard Edition ist über den Ubisoft Store und den Epic Games Store für einen Preis von 59,99 € erhältlich.