EA’s Origin Access und Microsofts Xbox Game Pass für den PC haben jetzt einen neuen Konkurrenten, denn Ubisoft hat pünktlich Uplay+ gestartet hat. Der Service kostet 14,99€ pro Monat und enthält über hundert von Ubisoft entwickelte und veröffentlichte Spiele für den PC.

Um eine vollständige Liste der auf der Plattform verfügbaren Spiele zu sehen, klickt hier. Die Spiele werden auch die Premium- oder Vollversionen sein, die mit allen DLCs und Erweiterungen ausgestattet sind.

Laut Ubisoft bietet Uplay+ über 4000 Stunden an Einzelspieler-Erlebnissen, sowohl moderne als auch klassische. Darüber hinaus werden kommende Spiele des Unternehmens bei der Markteinführung in den Service aufgenommen, darunter Ghost Recon Breakpoint und Watch Dogs Legion, mit garantiertem Zugang zu allen Beta- und Early-Access-Programmen.

Ubisoft gab auch bekannt, dass es eine große Anzahl von Ländern und Regionen geben wird, in denen der Dienst vorerst nicht verfügbar sein wird. Welche Länder es sind, erfahrt ihr hier. Auch wenn es ursprünglich bestätigt wurde, wird Anno 1800 vorerst nicht Teil des Abonnementprogramms sein, da Ubisoft das Spiel nur wenige Stunden vor dem Start von Uplay+, mit der Begründung von technischen Problemen Anno 1800 aus dem Store entfernt. Es wurde noch kein Datum angegeben, wann die Nutzer mit dem Erhalt des Titels rechnen können.

Derzeit scheint es auch einige Probleme bei der Anmeldung für den Dienst zu geben.

Das Unternehmen bietet derzeit den ersten Monat kostenlos für diejenigen an, die sich mit einer gültigen Zahlungsmethode anmelden. Denkt nur daran, dass die Beibehaltung des Abonnements über die kostenlose Probezeit – die am 1. Oktober endet – automatisch 14,99€ für den nächsten Monat zu buche schlägt.