Forza ist eines der bekanntesten Gaming-Franchise von Microsoft, mit vielen renommierten Titeln wie Forza Horizon 4, was für die Xbox One und den PC erhältlich ist und in Verbindung mit dem Game Pass, sogar kostenlos spielbar ist. Wie die Kollegen von Windows Central nun aber berichten, scheint es so, als würde Microsoft mit der Einführung von Forza Street, eine Free-to-Play Version von Forza, das Franchise erweitern.

Über die Existenz dieses Spiels wurde eigentlich schon seit geraumer Zeit gemunkelt und es scheint eigentlich auf ein anderes Spiel zu beruhen, dass Microsoft vor kurzem unter dem Namen Miami Street veröffentlicht hat. Tatsächlich haben beide Spiele die gleiche URL im Microsoft Store, so dass es den Anschein hat, als hätte Microsoft Miami Street zu Forza Street unbenannt und es zu einem vollwertigen Forza-Titel befördert, nachdem es einige Zeit unter einem anderen Namen getestet wurde.

Forza Street ist ein Mobile Spiel, das im Gegensatz zu den großen Brüdern wie Forza Motorsport oder Forza Horizon das für Geräte wie Tablets und Smartphones konzipiert ist. Interessanterweise ist es derzeit aber nur für Windows 10 verfügbar, so dass die Zielgruppe nicht all zu groß sein wird. Frühere Gerüchte deuten zwar auf eine Android- und iOS-Versionen des Spiels hin, aber diese scheinen momentan noch nicht verfügbar zu sein.

Trailer:

Die Asphalt-Franchise von Gameloft ist eine der beliebtesten unter den mobilen Rennspielen und es scheint, dass dies die Art von Markt ist, die Microsoft mit Forza Street verfolgt. Asphalt 9 Legends wurde im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht und war eine der ersten Apps, die auf dem Qualcomm Snapdragon Tech Summit im Dezember die Unterstützung für Windows 10 auf ARM ankündigte. Es wird daher interessant sein zu sehen, ob es Microsofts gelingt, mehr Gelegenheitsspieler für Forza Street zu gewinnen.

Screenshots:

Wer Interesse an Forza Street hat, kann es hier aus dem Microsoft App Store kostenlos herunterladen.