Microsoft gab den Start von Web Template Studio bekannt, einer Erweiterung für Visual Studio Code, die es Entwicklern erleichtern soll, Full-Stack-Webanwendungen zu erstellen.

Microsoft sagt, dass das Web Template Studio dazu gedacht ist, Feedback von der Entwicklergemeinde zu erhalten, die es einfacher haben wollte, Cloud-basierte Anwendungen zu erstellen. Das Projekt ist nach Angaben des Unternehmens ähnlich wie das Windows Template Studio, außer dass es für Webanwendungen und nicht für native UWP-Anwendungen gedacht ist.

Das Projekt wird derzeit von Microsoft Garage Mitarbeitern entwickelt, ist aber auch als Open Source und auf GitHub verfügbar. Es befindet sich noch in einem sehr frühen Stadium der Entwicklung, so sehr, dass Microsoft noch keine Roadmap dafür hat, aber es heißt, dass man daran arbeitet.

Um mit Web Template Studio zu beginnen, ist es erforderlich, das nächtliche Build aus dem Visual Studio Marketplace herunterzuladen, und außerdem müssen Node und Yarn installiert sein.

Im Moment unterstützt WebTS das React-Framework nur offiziell mit Node.js, aber das man arbeitet an experimentellen Versionen für Angular, und auch die Vue-Unterstützung kommt bald.