Bereits im Januar dieses Jahres wurde bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten für den dritten Teil verschoben wurden, weil mehr Zeit für die Vorproduktion benötigt wurde, mit einem Starttermin von Herbst 2019 – die Produktion wurde nun auf das Frühjahr 2020 verschoben.

Ron Sanders, President of Worldwide Theatrical Distribution and Home Entertainment von Warner Bros. sagte wie folgt:

J.K. Rowling hat ein wunderbares Universum entwickelt, das die Menschen seit Jahren fasziniert und uns auf eine unwirkliche und magische Reise mitnimmt. Warner Bros. ist sehr stolz darauf und freut sich sehr über die Zukunft des Phantastische Tierwesen Franchise. Wir freuen uns auch darauf, das dritte Kapitel der fünfteiligen Serie im November 2021 der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Toby Emmerich von der Warner Bros. Pictures Group, sprach über die Verschiebung des ursprünglichen Datums.

Wir alle glauben, dass der neue Veröffentlichungstermin dafür sorgen wird, dass die Filmemacher die Zeit und den Raum haben, ihre Kunst erblühen zu lasse, damit man den Fans den bestmöglichen Film bieten kann.

Rowling kündigte 2016 an, dass das Franchise aus fünf Filmen statt aus den ursprünglichen drei bestehen würde, und dass der Produzent David Heyman diesen Plan unterstützte, nachdem man vermutete, dass diese Wahl für das Geld und nicht für die Kunst getroffen wurde.

Quelle: Deadline