Die letzte Folge von Game of Thrones flimmerte gestern Abend auf den Fernsehgeräten und hinterließ nicht nur ein leeres Loch in den Herzen der treuen Fans, sondern auch viel Wut auf die 8. Staffel.

Doch Fans der Serie können aufatmen und sich freuen, da ein Spin-Off in Arbeit ist. Hier erfahrt ihr alles, was wir bisher über das neueste Projekt von HBO, Bloodmoon (in deutsch Blutmond), wissen.

Worum geht es beim Spin-Off von Game Of Thrones?

Leider werden in der neuen Serie nicht die Game of Thrones Charaktere mit bei sein, die wir bereits heute kennen und lieben, da es sich um eine Vorgeschichte handelt die 5.000 Jahre vor der Geburt von Ned Stark oder Robert Baratheon spielt.

Laut HBO wird die neue Serie die Geschichte vom „Abstieg der Welt vom goldenen Zeitalter der Helden in ihre dunkelste Stunde“ erzählen und im Mittelpunkt stehen die Kinder des Waldes, wie sie das Monster erschaffen, das wir heute als Nachtkönig kennen.

Ein Teaser für die Serie sagt, dass man die „schrecklichen Geheimnisse von Westeros bis zum wahren Ursprung der Weißen Wanderer“ enthüllen wird.

Was ist das Zeitalter der Helden?

Das Zeitalter der Helden ist der Ausdruck für die Zeit, in der die ersten Menschen und die Kinder des Waldes zusammenkamen, um sich auf einen Friedenspakt zu einigen.

Dies geschah etwa 10.000 Jahre vor dem Beginn der ersten Game of Thrones-Episode und sie endete etwa 7.000 Jahre später mit dem Kommen der Andalen.

Die genaue Zeit, wann dass Zeitalter der Helden endete, ist nicht klar, da verschiedene Quellen in Westeros unterschiedliche Berichte erhielten.

Ärgerlicherweise bedeutet das, dass man als Fan noch nicht sicher wissen kann, in welcher Zeitspanne das Game of Thrones Prequel spielt – die einzigen Details, die mit Sicherheit bestätigt wurden, sind, dass es die Zeit der Helden ist.

Wann werden Bloodmoon zu sehen bekommen?

HBO Executives haben bestätigt, dass der Spin-off erst nach der letzten Staffel von Game of Thrones im Jahr 2019 ausgestrahlt wird.

Eine Quelle von The Sun:

Fans von Game of Thrones werden sich freuen zu hören, dass die Dinge mit dem Prequel begonnen haben. Diejenigen, die am Set in Belfast arbeiten, bezeichnen die Serie als Bloodmoon. Die Produzenten haben eine hervorragende Besetzung zusammengestellt und es wird ein Muss für jeden sein, der Game Of Thrones liebt.

Das Spin-off wird von der Schriftstellerin und Produzentin Jane Goldman, der Frau von Jonathan Ross, geleitet.

Wer ist in der Bloodmoon-Besetzung?

Game Of Thrones Autor George RR Martin, bestätigte, dass keiner der Charaktere oder Schauspieler aus dieser Serie im Spin-Off erscheinen wird, da es viele Jahre zuvor angesetzt wurde.

Josh Whitehouse und Naomi Watts waren die ersten beiden Namen, die dem bevorstehenden Projekt hinzugefügt wurden. Naomi wird sich einer Handvoll „sehr starker weiblicher Charaktere“ anschließen, die in der kommenden Serie den Hauptdarsteller darstellen werden, so HBO’s President of Programming, Casey Bloys.

Weitere Namen der Besetzungen sind Denise Gough, Jamie Campbell Bower, Naomi Ackie, Ivanno Jeremiah, Sheila Atim, Toby Regbo, Alex Sharp und Toby Regbo.

Fans die mit den Drehbuchautoren von Game of Thrones nicht zufrieden waren, werden sich freuen zu hören, dass ‎David Benioff‎ und D. B. Weiss nicht mehr mit an Board sind.

Gibt es schon einen Trailer zu Bloodmoon?

Leider gibt es zum Spin-Off, noch keinen Trailer aber die Dreharbeiten begannen Anfang Mai in Belfast, so dass wir sicher sind, dass wir den ersten Teaser bald sehen bekommen werden.

Details zur Handlung werden aber noch geheim gehalten, was aber bestätigt wurde, ist, dass das Spin-Off während des Zeitalters der Helden basiert, als der Winter die Oberhand behielt.