Das US-amerikanische Handelsministerium hat eine Temporäre Allgemeine Lizenz (TGL) erteilt, die ein begrenztes Engagement und Transaktionen mit Huawei und seinen verbundenen Unternehmen ermöglicht.

Das bedeutet, dass Unternehmen wie Google weiterhin mit dem chinesischen Unternehmen Geschäfte machen dürfen. Die TGL ist aber nur vorübergehend und läuft 90 Tage nach ihrer Veröffentlichung (20. Mai 2019) ab, was Sonntag, der 18. August 2019, wäre.

Der Handelsminister Wilbur Ross kommentierte die Entscheidung wie folgt:

Die TGL (Temporäre Allgemeine Lizenz) gewährt Huawei, andere Vorkehrungen zu treffen, und um die geeigneten langfristigen Maßnahmen festzulegen. Kurz gesagt, diese Lizenz wird es ermöglichen, den Betrieb für bestehende Huawei Nutzer fortzusetzen.

Die vorübergehende Aufhebung des Verbots wird drei Gruppen zugute kommen: Huawei, Kunden und Lieferanten. Gestern wurde bekannt , dass Google die Unterstützung für Huawei-Geräte einstellen wird, was bedeutet, dass Kunden den Zugriff auf den Play Store, Google Mail und Google Play Services verwehrt wird.

Dann folgte die nächste Meldung, dass der deutsche Lieferant Infineon die Lieferungen an Huawei einstellen würde; der Handel mit Huawei macht 100 Millionen Dollar des Jahresumsatzes von Infineon aus.

Auch eine Reihe anderer Hersteller planten, diese Woche darüber zu diskutieren, wie ihre Beziehung zu Huawei weitergehen wird, jetzt haben sie Zeit, ihre Position zu überdenken.

Für Kunden mit Huawei-Geräten hat diese TGL einen Vorteil, denn sie können während der vorübergehenden Aufhebung des Verbots weiterhin Updates erhalten, und hoffentlich kann Huawei in diesem Zeitraum eine dauerhafte Lösung erarbeiten.

zHowever, if it can’t, more people might be ready to replace their Huawei devices by August so they’ll have more time to switch their devices with one which will get updates.

Die ideale Lösung wäre für alle, dass die USA und China eine Lösung für das Problem finden, aber wenn sie es nicht schaffen, wird die vorübergehende Gnadenfrist hoffentlich Huawei, Lieferanten und Kunden mehr Zeit geben, sich auf die Zukunft vorzubereiten.